Sonntag, 1. März 2020 um 17:00 Uhr im Gemeindehaus St. Anna in Forth

In unserer „Forthiade“ wird nicht nur gesungen – also nicht nur gemischter Chor, Männerchor und Sologesang – sondern auch „instrumental gespielt“. In aller Regel fördert eine musikalische Grundausbildung bzw. Instrumentalspiel die Qualität eines Chores.

Hier nun möchte der Chor seine Solisten vorstellen auf: Trompete, Tuba, Blockflöten, Klavier (auch zu vier Händen) und Sologesang. Als Gast wirkt Alina Serchenya mit.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Der Kirchenchor St. Anna

An zwei Abenden in der Passionszeit nehmen wir uns Zeit, um innezuhalten, auf unser Leben zu sehen, Texte und (Gitarren-)Musik zu hören.

Das Thema „Wandeln“ wird uns beschäftigen.

Wer selbst wandelt, in dem/der wandelt sich auch etwas….und Gott ver-wandelt auch.

Herzliche Einladung am Mittwoch, 11.März und 25.März um jeweils 19.00 Uhr in der St. Anna Kirche