Herzlich Willkommen

auf der Homepage der evang.-luth. Kirchengemeinde St. Anna Forth!

 

Die Kirchengemeinde St. Anna Forth gehört zum Dekanat Erlangen und umfasst ca. 1600 Gemeindeglieder.

Das Pfarramt befindet sich genau gegenüber der St. Anna Kirche. Eine Pfarramtssekretärin und zwei Pfarrerinnen sind hier für Sie da.

Unsere Homepage bietet Ihnen einen Einblick in unsere Angebote und unser Gemeindeleben.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, kommen Sie gern bei uns vorbei!

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Pogromgedenken Forth
Bildrechte: beim Verfasser

Donnerstag, 11. November 2021
Treffpunkt: 17.30 Uhr an der Stele (Forther Hauptstraße 47) und dann 18 Uhr Musik und Film im Evangelischen Gemeindehaus (Martin-Luther-Str.8)

In diesem Jahr hat die „Interessengemeinschaft Jüdische Geschichte in Forth“ die wunderbar vielseitige Band „Satcho“ eingeladen und der Filmemacher Simon Gubo präsentiert einen Film zum lebendigen Judentum.

Anmeldung bitte unter: artistakultur@gmx.de

Altar St. Anna
Bildrechte: beim Autor
Ab sofort können Sie sich hier die aktuelle Predigt des Sonntags herunterladen (auf "Weiterlesen" klicken). Wenn Sie die Predigt gerne ausgedruckt und in den Briefkasten eingeworfen haben mögen, dann geben Sie einfach im Pfarramt bescheid.
Smartphone
Bildrechte: pixabay
Kennen Sie schon unsere Videos aus der
St. Anna Kirche?

 

Entdecken Sie unsere Videos zu den Passionsandachten, zu Palmsonntag und zu Ostern und holen Sie sich die St. Anna Kirche für einen Moment der persönlichen Besinnung nach Hause.

Wenn Sie immer von unsere neuesten Videos erfahren möchten, dann abonnieren Sie doch unseren You-Tube Kanal „St. Anna Forth“.

Hier geht es direkt zu unseren Videos.

Peerguides Forth
Bildrechte: privat

Für die „Woche der Brüderlichkeit“ der christlich-jüdischen Zusammenarbeit und als Beitrag zum Festjahr 1700 Jahre #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland haben Studierenden der Geschichtsdidaktik der FAU mit Dr. Martina Switalski zwei Apps entwickelt.

Am Freitag, den 12. März führen Jugendliche durch das Jüdische Forth. Sie als historisch Interessierte brauchen nur einen Mundschutz und ein Handy. Unsere „elektronische Schnitzeljagd“ führt Sie zu Stätten des jüdischen Lebens bis 1938. Treffpunkt um 15 Uhr am Büger Schloss!

Buch Alles hat seine Zeit
Bildrechte: Hanser Verlag

„Alles hat seine Zeit“ - unter diesem Motto stand der Literaturgottesdienst am 08.11. in der St. Anna Kirche.

Im Gottesdienst begegneten wir den bekannten Worten aus dem biblischen Buch Prediger Salomo in anderer Perspektive.

Der Künstler Quint Buchholz hat den Versen Bilder gegenübergestellt, die zum Nachdenken und Schmunzeln einladen und einen neuen Blick eröffnen.

Mehrere Personen aus unserer Gemeinde haben ihre ganz persönlichen Gedanken zu einigen der Bilder im Gottesdienst mit uns geteilt. Sie können diese Texte nun hier nachlesen.

Herzlichen Dank!

Die nächsten Termine